@kbeautyhouse.at
Schnelle Lieferung
In der kalten Jahreszeit benötigt die Haut meist mehr Feuchtigkeit und Pflege, als im Frühjahr und Sommer und das unabhängig vom Hauttyp. Auch jemand, der/die sonst keine Probleme mit trockener Haut hat, kann im Winter schon mal unter einem Spannungsgefühl und Trockenheit leiden. Wir stellen heute deshalb 5 Gesichtsseren vor, die der Haut eine Extraportion Feuchtigkeit spenden und sich perfekt für die kalte Jahreszeit eignen.
Winterzeit ist raue Lippen Zeit. Kälte, Wind und (Schnee)Regen, aber auch Heizungsluft machen uns überall am Körper zu schaffen, ganz besonders betroffen ist aber oft die zarte Haut an den Lippen, die sich aufgrund fehlender Talgdrüsen nicht so gut selbst schützen kann und daher eine Extraportion Pflege benötigt. Ob man von Lippenpflege abhängig werden kann, haben wir bereits hier geklärt und heute soll es darum gehen, wie man die Lippen besonders gut pflegen und was man ihnen neben der klassischen Lippenpflege sonst noch Gutes tun kann.

Wir stellen heute die La‘dor La Pause Ampullen, sowie die Hydra Skin Spa Mask etwas genauer vor, denn die haben nicht nur tolle Inhaltsstoffe, sondern die Ampullen lassen sich auch besonders genau und hygienisch auftragen.
Die Power 10 Formula Effectors von It’S SKIN gehören zu den absoluten Bestsellern bei uns im Korean Beauty House. Bei 11 verschiedenen Seren ist aber auch wirklich für jeden Hauttyp und jedes Hautbedürfnis etwas dabei, weshalb wir euch heute einen kleinen Guide an die Hand geben wollen, welches Serum für wen geeignet ist und was man ggf sogar kombinieren kann/sollte.
Beauty of Joseon – Welches Serum ist das richtige für mich? Entdecke hier das passende Serum für deine trockene oder für deine ölige Haut!
Wie sehr unterscheidet sich die Haut von Männern und Frauen und braucht sie deshalb extra Pflege?
Serum, Ampulle, Konzentrat. Viele Begriffe, aber sie bezeichnen alle dasselbe, eine hochkonzentrierte Flüssigkeit, die uns zu der Haut führt, die wir uns schon immer erträumt haben. Aber was ist es eigentlich, wofür brauch ich es und wie wende ich es richtig an? All das erfahren wir im Folgenden.